15 Fakten über unseren Schlaf

Wir haben euch 15 Fakten rund um das Thema Schlaf zusammengestellt, die Euch zum Teil überraschen werden.

1. Jede Nacht gibt man im Schlaf bis zu einem halben Liter Feuchtigkeit ab.

2. Großer Schlafmangel kann zu Übergewicht führen! Bei zu wenig Schlaf wird vom Körper ein Hormon ausgeschüttet, welches das Hungergefühl um bis zu 25% steigern kann.

3. Pro Stunde verbrennen wir ungefähr 60 Kalorien im Schlaf.

4. In der Nacht wachen wir im Durchschnitt etwa 28 Mal auf, ohne es zu merken.

5. Zum Einschlafen benötigen wir durchschnittlich 7 Minuten.

6. Wir drehen uns pro Nacht ca. 20-30 Mal, damit unser Körper besser durchblutet wird.

7. Zu wenig Schlaf führt laut Studien zu weniger Sex bei Männern und Frauen.

8. Je älter Menschen sind, desto besser ist ihr Schlaf.

9. Vor dem Schlafen nochmal das Gelernte wiederholen, hilft es besser im Gedächtnis zu behalten.

10. Ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch mit Schlafen.

11. Das Risiko beim Fahren einzuschlafen, ist für Männer doppelt so hoch wie für Frauen.

12. Im Durchschnitt von allen Deutschen schlafen wir genau 7 Stunden am Tag und wachen um 6:18 Uhr auf.

13. 75% der Menschen träumen in Farbe.

14. Während der ersten zwei Lebensjahre des Kindes, verlieren die Eltern circa 6 Monate Schlaf.

15. 20% der Piloten unterlief wegen Schlafmangel schon einmal ein grober Fehler.

Gabi 90 · Daunendecke · Ganzjahresdecke 135x200 cm

Regulärer Preis
UVP: €199,00
Angebotspreis
€199,00
Regulärer Preis
UVP: €299,00
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Kindermatratze Mariella-Hygienica® 70x140 cm - Der Testsieger

Regulärer Preis
UVP: €125,00
Angebotspreis
€125,00
Regulärer Preis
UVP: €179,00
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Mehr lesen:

Tipps gegen nächtliche Schweißausbrüche in den Wechseljahren

Tipps gegen nächtliche Schweißausbrüche in den Wechseljahren

Mehrmals pro Nacht schweißgebadet aufwachen und alles frisch beziehen – für viele Frauen ist das während der Wechseljahre die schlafraubende Realität. Wir erklären, weshalb es während der Menopause verstärkt zu Nachtschweiß kommen kann und mit welchen Veränderungen im Schlafumfeld ihr wirksame Abhilfe schaffen könnt.
Die ideale Bettwäsche für den Sommer

Die ideale Bettwäsche für den Sommer

Bei der Materialkomposition unserer Bettwaren legen wir hohen Wert darauf, dass diese atmungsaktiv sind und einen optimalen Feuchtigkeitsaustausch gewährleisten. Damit das Ganze funktioniert, kommt es jedoch entscheidend auf die Gesamtkomposition der Bett-Textilien an. Ein Schlafanzug aus Synthetik oder eine Flanellbettwäsche sind im Sommer daher nicht die geeignete Wahl für einen kühlen Schlaf. Hier kommen unsere Top 3 Bettwäsche Tipps für den Sommer.

Warum fallen wir nachts nicht (mehr) aus dem Bett?

Warum fallen wir nachts nicht (mehr) aus dem Bett?

Eigentlich denkt man gar nicht darüber nach, bis es nach zig Jahren dann plötzlich doch mal wieder passiert – nachts aus dem Bett fallen. Erst dann fällt auf: Aus dem Bett gefallen sind wir zuletzt als Kind. Doch weshalb ist es so, dass Erwachsene im Schlaf instinktiv wissen, wo die Bettkante ist?